smt printing SP210avi
SP210avi

Obwohl sich der SMT-SeriendruckerSP210 jetzt im neuen Gewand präsentiert, bleibt er nach wie vor der kleinste 23” Schablonendrucker auf dem Markt für die SMD-Fertigung und bietet unverändert viel Kapazität und Qualität.

Getreu seiner einfachen Geschäftspolitik führt Speedprint seine Entwiicklungs- und Fertigungstätigkeit fort, um den Kunden nur das Beste zu bieten.

Der mit der gleichen Kontroll- und Vision-Plattform wie die Baureihe SP700 entwickelte SP210 ist ideal für jede Arbeitsumgebung und jeden Durchsatz und bietet alle für jahrelange ununterbrochene Leistung notwendigen Funktionen. Grundlage für die Kapazität dieser Maschine ist eine Plattform nach den höchsten Spezifikationen und Qualitätsvorgaben bezüglich der Komponentensätze, einschließlich Präzisions-Kugelgewindetriebe, kombiniert mit den neuesten Innovationen der Achsen- & Vision-Ausrichtung.

SP210avi inline stencil printer

Wir sind überzeugt, dass Entwicklung und Marketing von Funktionen und Optionen, die keine Wertschöpfung beinhalten, nicht die beste Voraussetzung sind, um den Bedürfnissen unserer Kunden Rechnung zu tragen. Deshalb sind wir ständig bemüht, standardmäßig Lösungen anzubieten, die auf Innovation, Einfachheit und Qualität beruhen.

Dabei ist der SP210 entstanden, bei dem alle prozessrelevanten Elemente zur Standardausstattung gehören. Das heißt, dass eine Investition in ein Produkt von Speedprint eine kosteneffektive Lösung mit höchster Produktgarantie darstellt.

Zu den Standardfunktionen der Baureihe SP210 gehören:

  • automatische Verstellung der Schienenbreite
  • vollautomatischer Schabloneneinzug & -auswurf
  • voll programmierbares Nass-/Trockenvakuum unter dem Schablonenreiniger
  • Kontrolle der Lotperlen auf der Schablone

Drucken für die SMD-Fertigung

Wer im Mikrometerbereich arbeitet, braucht einfach ein Kontroll- & Messsystem mit der höchsten Auflösung. Bei allen Produkten von Speedprint kommt von jeher die ausgereifteste Antriebssteuerungstechnik zum Einsatz; im Mittelpunkt stehen Festkörper- Längenmessgeräte mit 1 µm auf allen Achsen. Dies ist wirklich die einzige Art und Weise, die Leistung auf höchstem Niveau und während der gesamten Lebensdauer der Maschine zu gewährleisten.

Ein wichtiger Bestandteil der Plattform ist auch das Sichtprüfungssystem mit der doppelten Roving-Kamera (DRc), das Speedprint entwickelt hat, um die Druckplattformen auf den nächsten Level zu bringen und die Herausforderung der zunehmenden Miniaturisierung und Komplexität der Bauteile anzunehmen. Mit Hilfe von zwei Kameraeinheiten von oben („Look down – look down“-Konfiguration) und eines Teils des 1 µm Achsensystems ermöglicht das DRc-System die SmartCal-Positionierung und die Entfernung von Flüssigkeit oder Paste wie beim herkömmlichen Roving-Kalibrierungsprozss, aber mit maximalen Kapazitäten während der gesamten Lebensdauer der Maschine, höchster Qualität und einer beträchtlichen Kostenreduzierung.

Außerdem ermöglicht das DRc-Sichtprüfungssystem den Kunden von Speedprint, vor Beginn des Druckvorgangs festzustellen, ob sich Lotpaste auf der Schablone befindet. Das System richtet die Leiterplatte anhand von Passermarkern bzw. Leiterplatten-Schablonen-Funktionen nach der Schablone aus. Ein Mausklick genügt.

Die vereinfachte Beschaffenheit der SP210 Schnittstelle bietet umfangreiche Selbstdiagnosefähigkeiten, z.B. die Generierung von Fertigungsprotokollen und automatischer Fehlerberichten, wodurch eine spontane Fehlersuche ermöglicht wird. Das bedeutet, dass wir bei Bedarf überall auf der Welt auf Ihre Maschine und Ihr Verfahren Zugang zwecks Fernwartung oder Fehlerbehebung haben können.

Support Real Time Support.
Wann und wo immer man sie braucht.

Die AVI Explorer Software ist in jeder Maschine installiert, die das Werk verlässt, und kann auch auf jedem anderen PC installiert werden.

Sie wird online aktualisiert, um stets auf dem neuesten Stand zu sein. Folgende Daten können mit der AVi Explorer abgerufen werden:

  • Montagepläne.
  • Leitungsnetze der Maschinen.
  • Technische Verfahren.
  • Technische Merkblätter.
  • Jede einzelne Komponente jeder Maschine.
  • Fotos der Teil zur einfachen Identifizierung.

Der Zugriff auf die Informationen der AVI Explorer Software erfolgt über das Suchfeld.

  • Seriennummern der Maschinen.
  • Wildcard-Suche z.B. mit Hilfe von Wort- oder Satzteilen als Platzhalter.
  • Zeichnungsnummern.
  • Teilenummern.

Ebenso können die Informationen auch in einem nicht an das Layout der Maschinenbaugruppen gebundenen Strukturformat durchsucht werden.

Zusätzlich wird anhand jeder beliebigen Seriennummer Aufschluss darüber erteilt, welcher Maschine passen.

Dieses Tool wird weiter wachsen, wie wir in die Zukunft zu verschieben.

Support Link